Gemeindewappen Hochspeyer

Schwimmbad Hochspeyer_Schwimmbadfest am 29. Juli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

29 .Juli – das Schwimmbadfest 2018, ein besondere Highlight im Juli. Termin vormerken und vorbeikommen. Die Tauchschule Easy Dive“ Enkenbach, die Sportgemeinschaft (SG) 2018 Hochspeyer e.V., die Jugendsozialarbeit der Verbandsgemeinde und das Schwimmbadteam gestalten ein tolles Tagesprogramm für die ganze Familie.

Kommen Sie direkt morgens zur regulären Öffnungszeit , um ruhig Ihre Bahnen zu  schwimmen, bevor es ab 11.00 Uhr Schlag auf Schlag geht.

Ab 11.00 Uhr haben Sie die Gelegenheit mit der Tauchschule Easy Dive aus Enkenbach ein erstes Tauchen zu üben oder bei der SG Hochspeyer unter Anleitung ganztägig Cornhole, Tischtennis und Indiaca zu spielen. Ab 12.00 Uhr wartet neben Bogenschießen und  Mitmachaktionen in Sachen Turnen auch ein Megaspaß an der „Interaktive Challenge“ auf ALLE, bevor ab 13.00 Uhr bei HioHop so richtig durchgeschwitzt werden kann.  Ab 14.00 Uhr heißt es, sich bei tollen Wett- und Wasserspielen austoben. Kleine und große Wasserratten kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten.

Das Schwimmbadfest 2018: Spaß haben bei tollen sportlichen Attraktionen, sich stärken mit leckeren kulinarischen Angeboten am Kiosk. Vorbeikommen, mitmachen, Freunde treffen – ein garantiert kurzweiliger Tag für JEDE/N.

Das Tagesprogramm
11:00 – 14.00 Uhr

 

 

 

ab 11.00 Uhr   

 

 

12.00 – 13.30 Uhr

12.00 Uhr, 14.00 Uhr

13.00 Uhr, 15.00 Uhr

 

ab 12:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

ab 14 Uhr

Schnuppertauchen mit der Tauchschule „Easy Dive“

 

Spielstationen , Vorführungen , Mitmachaktionen, Infostand.

Viele Aktionen der Sportgemeinschaft (SG) 2018 Hochspeyer e.V.:

Sackloch (Cornhole)   für Jedermann zum freien Spiel unter Anleitung

Tischtennis für Jedermann. Freies Spiel unter Anleitung. Wetterabhängig.

Indiaca zum Mitmachen

Bogenschießen für Jedermann unter Anleitung

Turnen, Vorführung und Mitmachen

HipHop zum Mitmachen

 

Interaktive Challenge – ein Megaevent mit der Jugendsozialarbeit.

Folgt der Farbe. Spots werden nach dem Zufallsprinzip eingeschaltet. Je länger das Spiel dauert, desto mehr Spots werden eingeschaltet. Spieler sammeln möglichst viele Punkte, indem sie die Spots der jeweils eigenen Farbe jagen. Wer die meisten Spots berührt, gewinnt. Die Interaktive Challenge – ein Megaspaß-vergnügen. Vorbeikommen. Ausprobieren.

                                                                             

Spaß im Wasser mit dem Schwimmbad-Team.

Jede Menge Wettspiele zum Austoben und Spaß haben.

„Floristeria Andrea“ belebt den Ortskern von Hochspeyer

Seit März 2018 belebt Andrea Becker mit der Eröffnung ihres Geschäfts „Floristeria Andrea“ die Ortsmitte in der Hauptstraße. In ihren Geschäftsräumen und dem angrenzenden Außenbereich bietet sie neben einer Auswahl an Kräutern, Pflanzen und Geschenkartikeln, auch florale Objekte und Sträuße an. Auf Anfrage erfüllt sie gerne persönliche Pflanz- und Gestaltungswünsche. Sie erreichen sie in der Hauptstraße 112a montags bis freitags 9.30-13.00 und 14.30 – 18.00 Uhr sowie samstags 9.30 – 13.00 Uhr, Telefon 01716836830.

Im Namen der Ortsgemeinde, aber auch ganz persönlich, gratuliere ich Frau Becker sehr herzlich zur Geschäftseröffnung und wünsche ihr viel Erfolg.

Die „Floristeria Andrea“ und die an den Innenhof der Hauptstr. Nrn. 112-116 angrenzenden Geschäftstreibende nehmen die im Hof gepflanzte Hainbuche zum Anlass, die Bevölkerung zum ersten „Hainbuchenfest“ auf den „Hainbuchenplatz“, am Freitag, 29. Juni 2018, ab 17.00 Uhr, einzuladen.

Björn Weigel – „Geprüfter Meister für Bäderbetriebe“

Björn Weigel, Mitarbeiter der Ortsgemeinde, erwarb im Mai 2018 die Qualifikation zum „Geprüften Meister für Bäderbetriebe.“

Während der Schließzeit des Schwimmbads Hochspeyer von September 2017 bis Mai 2018 nutzte er das Weiterbildungsangebot der Meisterschule Mannheim. In zwei Semestern erwarb Herr Weigel alle relevanten Kenntnisse, zu allgemeinen fachtheoretischen, fachpraktischen, sowie berufs- und arbeitspädagogischen Themen als Führungsperson im Schwimmbadbereich. So waren u.a. Grundlagen für kosten- und rechtsbewusstes Handeln, Bädertechnik- und betrieb, auch Rettungsschwimmen und Management sowie Führungsaufgaben Teil seiner Meisterausbildung, die er am 06.05.2018 mit der Prüfung als „Geprüfter Meister für Bäderbetriebe“ erfolgreich beendete.

Das Team des Schwimmbads Hochspeyer ist neben Betriebsleiter  Reiner Völker (Schwimmmeister), Björn Weigel (Geprüfter Meister für Bäderbetriebe) mit Reno Plaul personell sehr gut aufgestellt.

Im Namen der Ortsgemeinde Hochspeyer gratuliere ich Herrn Weigel sehr herzlich zu seiner erfolgreichen Meisterprüfung und wünsche ihm und dem Team des Schwimmbads Hochspeyer eine erfolgreiche Zukunft.

Hinweistafeln zur Städte-/ Gemeindepartnerschaft Hochspeyer – Leutenberg/Thüringen

Seit 1992 pflegt unsere Gemeinde partnerschaftliche Beziehungen zur Stadt Leutenberg, Teil der Einheitsgemeinde Stadt Leutenberg, im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt/Thüringen.

Die Eckdaten dieser Beziehungen, sowie die markantesten Symbole der Partnerschaft in Hochspeyer und ihre Bedeutung sind vielen Bürger/Innen nicht bekannt. Den Hinweis von Frau Doris Mürkens, diese Informationen für Bürger/Innen und Touristen auf Infotafeln festzuhalten, griff ich sehr gerne auf.

An den drei Standorten der markantesten Partnerschaftssymbole in Hochspeyer, dem Leutenberger Platz am östlichen Ortseingang aus Richtung Neustadt kommend, dem Partnerschaftsbrunnen in der Ortsmitte „Am Kirchplatz“ in der Trippstadter Straße/Ecke Kirchstraße, sowie an der Leutenberger Hütte, am südlichen Ortsausgang Richtung Waldleiningen, können sich Interessierte nun über die wesentlichen Eckdaten der Partnerschaft und über die Bedeutung der Partnerschaftssymbole sachkundig machen.

Friedhof Hochspeyer

Aktuelle Info zum Zustand einzelner Grabstätten, sowie der Gestaltung von Bereichen außerhalb der eigenen Grabnutzungsstätten

  • Die Pflege und den gebotenen Zustand der Grabstätten regelt die Friedhofsordnung. Ich bitte Sie deshalb, die erworbenen Grabstätten entsprechend zu pflegen.
  • Nutzer von Gräbern, vornehmlich an Hanglagen, die diese durch Pflanzungen und Aufschüttung von Steinen privat verschönern bitte ich, dies zu unterlassen. Durch diese sehr gut gemeinten Initiativen erhöht sich der Arbeitsaufwand unserer Mitarbeiter enorm. Turnusmäßige Mäh- und Schneidearbeiten werden so, sicherlich amtsunwissend und ungewollt, um einen erheblichen Zeitrahmen verlängert. Diese Arbeitsintensität können die Mitarbeiter des gemeindeeigenen Bauhofs, bedingt durch andere vielfältige Arbeiten, nicht leisten. Ich bitte um Ihr Verständnis.
  • Der Friedhof, insbesondere das unmittelbare Umfeld der Grabanlagen ist zudem kein Aufbewahrungsort für diverse private Gegenstände jeglicher Art, wie z.B. Gießkannen, Vasen u.v.m.

Ich fordere deshalb alle Grabbesitzer auf, die außerhalb ihrer Grabstätte gelagerten privaten Gegenstände bis spätestens 30. Juni 2018 zu entfernen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nach diesem Termin die Gegenstände durch Gemeindemitarbeiter entfernt und entsorgt werden.

Hans-Norbert Anspach, Ortsbürgermeister

Bürgerinitiative gegen Motorradlärm

2015 bildete sich in Hochspeyer eine „Bürgerinitiative gegen Motorradlärm“, die auf die starken Beeinträchtigungen der Bevölkerung durch Motorradlärm, insbesondere auf die dauerhafte Belastung der Anwohner der Trippstadter Straße während der Sommermonate, aufmerksam macht.

Sie initiierte bereits eine Unterschriftenaktion, mehrere Gesprächsrunden mit kommunalen und öffentlichen Ansprechpartnern, lud Presse, Rundfunk und Fernsehen vor Ort zu Berichterstattungen ein.

Um das Ziel, eine deutliche Lärmreduzierung für ALLE Hochspeyerer Bürger zu erreichen, sucht die Initiative eine breite Unterstützung und lädt zu einer

Bürgerversammlung, am Montag, 11.06.2018, 19.30 Uhr,

in den Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes Hochspeyer

Hauptstr. 121, 67691 Hochspeyer

ein.

Die Einladung richtet sich an ALLE, die sich durch den ständigen Motorradlärm gestört fühlen, sowie Bürgerinnen und Bürger, die die Initiative unterstützen wollen.

Gewerbe- und Bürgerfest mit (Neu)- Bürgerempfang im Dienstleistungs- und Gewerbepark (DuG) Hochspeyer

Sehr geehrte Selbständige, sehr geehrte Vereinsvorsitzende,

nach der tollen Resonanz 2017 soll es auch 2018 ein Gewerbe- und Bürgerfest im DuG geben. Als Termin ist Sonntag, 02.09.2018, ab 11.00 Uhr, geplant.

In der Straße „Gewerbering“ sowie bei den Firmen Depot 18, HTS Heizungstechnik und Sanitär, Abschleppdienst Locher, Metallbau Schraß bestehen für interessierte Selbständige und örtliche Vereine Möglichkeiten, sich zu präsentieren. Für die Kinder soll es vielfältige Attraktionen geben, für die Bevölkerung ist ein buntes Programm mit musikalischen Leckerbissen geplant.

Haben Sie Interesse sich am Gewerbe- und Bürgerfest zu beteiligen und Ihre Firma oder Ihren Verein zu präsentieren?

Dann melden Sie uns dies bitte bis 18.05.2018 per Email: birgit.degiuli@enkenbach-alsenborn.de oder Telefon 06305/71126.

 

Kerweumzug am Sonntag, 12.08.2018

Am Sonntag, den 12. August 2018 wird der Kerweumzug wieder als buntes Spektakel durch die Hochspeyerer Straßen ziehen. Sie wollen sich beteiligen? Jeder, der Lust zum Mitmachen hat, ist herzlich eingeladen: Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Selbständige….  

Bitte melden Sie Ihr Interesse an bei:

Birgit Degiuli               Email:    birgit.degiuli@enkenbach-alsenborn.de Telefon: 06305/71-126

Ralph Berger            Email:      ralph.berger@enkenbach-alsenborn.de Telefon: 06303/913-127