Gemeindewappen Hochspeyer

01.05.2018, 9.00 Uhr SWR-Rundfunk LIVE am Schwimmbad Hochspeyer

Der SWR-Rundfunk sendet zur Saisoneröffnung, Dienstag, 01.05.2018, 09.00 Uhr, LIVE aus dem Schwimmbad Hochspeyer. Kommen Sie vorbei, seien Sie dabei beim „Anschwimmen“ der Saison 2018. Sichern Sie sich Ihre Saisonkarte ab 09.00 Uhr an der Schwimmbadkasse.

…. zünftiger Frühschoppen ab 11.00 Uhr mit der Blaskapelle Hochspeyer.

Kommen Sie vorbei.

Wir freuen uns auf Sie.

Gemeindebücherei_Lesesommer 2018

 

Hallo liebe Kinder, hallo liebe Jugendliche,

schon in wenigen Wochen ist es wieder so weit. In der Gemeindebücherei startet zum 3. Mal der Lesesommer.

Vom 11. Juni bis 11. August 2018 gibt es jede Menge neuen Lesestoff für alle angemeldeten Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren. Wer von Euch es schafft, drei oder mehr Bücher in dieser Zeit zu lesen, erhält eine Urkunde und kann jede Menge Preise gewinnen.

Also kommt in die Bücherei und meldet Euch in der Zeit von 08. Mai bis spätestens 07. Juni 2018 an. Die Öffnungszeiten: dienstags, 11.00 – 13.30 Uhr und donnerstags: 14.30 – 17.30 Uhr.

Weitere Infos in der Gemeindebücherei oder unter http://hochspeyer.eu/kommunales/gemeindebuecherei/ und www.lesesommer.de

Wir freuen uns auf euch.

Euer Team der Gemeindebücherei

1. Seniorennachmittag 2018 am 5. Mai

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, liebe Seniorinnen, liebe Senioren,

die Ortsgemeinde Hochspeyer und der Arbeitskreis Senioren laden Sie sehr herzlich zu einem gemütlichen Nachmittag

am Samstag, 05. Mai 2018, 14.00 Uhr ,in das DRK-Zentrum, Hauptstr. 37-39, 67691 Hochspeyer,

ein.

Eingeladen sind ALLE, die sich angesprochen fühlen und gerne einen geselligen Nachmittag mit netten Gesprächen und kurzweiliger Unterhaltung genießen möchten. Die musikalische Gestaltung des Nachmittags übernimmt die Musikschule Schmidt aus Hochspeyer.

Gerne holen wir Sie zu Hause ab. Sagen Sie einfach Bescheid, wir organisieren gerne einen Fahrdienst. Dazu melden Sie sich bitte hier:

Büro Ortsgemeinde

Telefon 06305/71126, Email: birgit.degiuli@enkenbach-alsenborn.de

oder bei

Herrn Walter Rahm, Telefon 06305/993087

Gemeinsam mit allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern freue ich mich, Sie persönlich begrüßen zu dürfen.

Hans-Norbert Anspach, Ortsbürgermeister

 

 

 

 

Bilderbuchkino „Freunde“ von Helme Heine, eine Veranstaltung der Gemeindebücherei Hochspeyer

Das Bilderbuchkino ist eine ganz besondere Art, die Geschichte eines Buches kindgerecht, nur anhand groß projizierter Bilder zu erzählen.

Gespannt und sehr aufmerksam folgten die Kinder Büchereileiterin Angelika Heinrich am 10. April beim Erzählen der Geschichte „Freunde“ von Helme Heine. Im Anschluss erarbeiteten sie auch voller Eifer die bereitgestellten Malvorlagen.

„Freunde“ war in dieser Serie das 3. Bildungsangebot dieser Art der Gemeindebücherei, das sich an Kinder im Kindertagesstätten- und im Grundschulalter richtet. Die Vortragsreihe ist auch künftig fest im Jahresprogramm eingeplant. Interessierte finden alle Infos rechtzeitig auf www.hochspeyer.eu

Zünftiger Saisonstart am Schwimmbad Hochspeyer

Am 1. Mai eröffnet das Schwimmbad die Saison 2018. Infos erhalten, Saisonkarten kaufen, Angebote buchen können Sie bereits ab 09.00 Uhr an der Schwimmbadkasse.

Zudem lade ich Sie ab 11.00 Uhr sehr herzlich zu einem Bayerischen Frühschoppen auf das Gelände ein. Während das Kiosk-Team neben Weißwurst, Brezeln, weitere herzhafte Speisen und Fassbier für Sie bereithält, sorgt die Blaskapelle Hochspeyer für zünftige Unterhaltung.

Gemeinsam mit dem Schwimmbad- und dem Kiosk-Team freue ich mich über Ihren Besuch.

Hans-Norbert Anspach, Ortsbürgermeister

Die Gemeindebücherei Hochspeyer macht mit bei der Stromwende.

Leihen statt Kaufen – auch das ist Umweltschutz. Das Umweltbundesamt (UBA) stellt Bibliotheken mehr als 1200 Energiesparpakete zur Verfügung – mit dabei ist die Gemeindebücherei Hochspeyer.

Die Energiesparpakete können kostenlos ausgeliehen werden. Damit lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch durch Leerläufe bzw. den Stand-by-Modus erkennen und verringern. Die Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz. “Die effektivste Strompreisbremse setzt beim Stromsparen an! In vielen Haushalten lässt sich durch einfache Maßnahmen Strom sparen, zum Teil in Höhe eines dreistelligen Euro-Betrags pro Jahr.“, erklärt das Umweltbundesamt. „Mit dem Energiesparpaket helfen Bibliotheken den Nutzerinnen und Nutzern den aktuellen Stromverbrauch und mögliche Einsparpotentiale zu ermitteln.“

Seit 2014 gibt es das erste Energiekostenmessgerät mit dem wichtigen Umweltzeichen „Blauer Engel“, welches baugleich bei dem Projekt verwendet wird. Der Blaue Engel gibt Verbraucherinnen und Verbrauchern Entscheidungshilfen bei der Anschaffung von Produkten, er berücksichtigt dabei wichtige Kriterien zu Umweltschutz und Ressourceneffizienz. Mit dem hochwertigen und sehr genauen Messgerät können Stromfresser aufgespürt werden, sowie auch vermeintlich gute Geräte auf Ihre Energieverbrauchseigenschaften überprüft werden. Unglaublich aber nicht unmöglich: So gibt es zum Beispiel „abschaltbare Steckdosenleisten“, die ausgeschaltet mehr Energie verbrauchen als eingeschaltet. Elektrogeräte wie Computer, Radios oder DVD-Spieler haben eines gemeinsam. Sie verbrauchen auch dann Energie, wenn sie ihre eigentliche Funktion nicht erfüllen: im Leerlauf, dem sogenannten Standby-Modus. Diese unnötige Energievergeudung verursacht in deutschen Privathaushalten und Büros jährlich Kosten von mindestens fünf bis sechs Milliarden Euro. Vor allem ältere Geräte wie Kühlschränke, Waschmaschinen und Trockner verbrauchen meist unverhältnismäßig viel Strom. Daraus lässt sich allerdings nicht schließen, dass neue Geräte grundsätzlich sparsam mit Energie umgehen. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen sind zum Teil recht groß. Der Energiekostenmonitor – ein Gerät zum Strom messen – bietet hierfür eine Lösung. Die No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz stellt Bibliotheken deshalb die „Energiesparpakete“ zur Verfügung. Dieses können Interessierte ausleihen und damit die häuslichen „Stromfresser“ entlarven. Das Paket enthält neben einem guten Strom-Messgerät und einem Verlängerungskabel mit Ein-/Ausschalter, sowie eine ausführliche Bedienungsanleitung. Ein kleines Messgerät zeigt – zwischen Steckdose und dem zu untersuchendem Gerät gesteckt – den Stromverbrauch eines Elektrogerätes an. So sieht man, ob die Waschmaschine oder eine Steckerleiste zum Beispiel auch im ausgeschalteten Zustand Strom zieht. Mit dem Messgerät lassen sich auch die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks ermitteln, was eine gute Entscheidungshilfe für eine eventuelle Neuanschaffung schafft. Ab sofort können Nutzer der Gemeindebücherei Hochspeyer das Energiesparpaket ausleihen. Starten Sie ihre persönliche Stromwende. Im Angebot der Bibliothek finden sich auch weitere Medien zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz. Die No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz publiziert Stromspartipps im Internet unter www.Stromwende.de – der aktuelle Tipp passend zum Projekt lautet „Leihen statt Kaufen“. Als Alternative zum Kauf trägt auch die Ausleihe von Büchern in Bibliotheken aktiv zum Klimaschutz bei – ein Buch kann von vielen Menschen gelesen werden. Das spart Ressourcen und schont ihren Geldbeutel. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Dienstag        11.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Donnerstag   14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Telefon:         01628029385 während der Öffnungszeiten

Email:             buecherei@hochspeyer.eu

Die Badesaison 2018 steht vor der Tür

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – am 1. Mai eröffnen wir die Badesaison 2018.

Planen Sie einen Besuch zur Eröffnung am 01. Mai fest ein, denn wir wollen gemeinsam mit Ihnen, mit Weißwurst, Brezeln, Fassbier und zünftiger Blasmusik in die neue Saison starten.

2018 ist garantiert jede Menge Wasserspaß für die jungen Besucher eingeplant. Notieren Sie sich die Termine für die beliebten Spielenachmittage. Freuen Sie sich mit der ganzen Familie auf das große Schwimmbadfest am 29. Juli. Neben kostenlosem Schnuppertauchen, Spiel und Spaßwettbewerben im Wasser, wird es auch viel Wissenswertes an diversen Infoständen geben. Kids, Teens und Erwachsene – alle werden auf Ihre Kosten kommen.

Für die Vorschulkinder der kommunalen KITAs bieten wir wieder Wassergewöhnungskurse geben, außerdem Schwimmkurse für Kinder in den beiden ersten Wochen der Sommer-ferien. Sichern Sie sich einen der begehrten Plätze.

2018 neu sein wird das „Saisonabschlussfest“ am Samstag, 8. September, eine Woche vor dem voraussichtlichen offiziellen Ende der Badesaison. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir dann eine hoffentlich gute zurückliegende Badesaison langsam ausklingen lassen.

Merken Sie sich alle Termine schon einmal vor. Alle Infos auch unter www.schwimmbad-hochspeyer.eu

Das Schwimmbadteam, Familie Maruska am Kiosk und ich freuen uns auf den Start der neuen Badesaison und auf Ihren Besuch.

Hans-Norbert Anspach, Ortsbürgermeister