Gemeindewappen Hochspeyer

Kommunale Kindertagesstätte „Schatzinsel“

Gemeinsam wachsen

Start der neuen kommunalen Kindertagestätte „Schatzinsel“

„Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen. Es gilt, den Gästen einen guten Ort anzubieten und ihnen solange Sicherheit und liebevollen Halt zu geben, bis sie ihren Weg selbst gehen können.“                                                            Jirina Prekop, Christel Schweizer

Nachdem sich Kinder, Eltern und Erzieherinnen von der Kindertagesstätte „St. Laurentius“ verabschiedet haben, übernimmt die Ortsgemeinde Hochspeyer die Trägerschaft und eröffnet am 01.08.2017 die kommunale Kindertagesstätte „Schatzinsel“.

Die Einrichtung befindet sich im Gebäude der Grundschule „Münchhofschule Hochspeyer“, Kreuzhohlstraße 2, und bietet Räumlichkeiten für zwei Gruppen mit insgesamt 40 Kindern im Alter von ein bis sechs Jahren. Die großzügig dimensionierten Gruppenräume sind lichtdurchflutet und bieten Platz, um vielfältige Bildungsangebote umsetzen zu können.

Während des Betreuungszeitraums, Montag bis Freitag von 07:00 Uhr bis 16:30 Uhr, wird auch gemeinsam gefrühstückt. Kinder, die einen Ganztagesplatz belegen, erhalten ein warmes und vollwertiges Mittagessen, Schlaf- und Ruhezeiten der Ganztageskinder werden dem Alltag angepasst.

Neben den guten räumlichen Rahmenbedingungen steht mit dem pädagogischen Konzept, dem „Bild vom Kind“, die Umsetzung der Bildungs- und Förderangebote, unter dem Ansatz des ganzheitlichen Lern- und Erfahrungsraums, im Vordergrund. Unterstützt wird dies durch die Anschaffung des neuen Mobiliars und spezieller Spielmaterialien.

Die Erreichbarkeiten der KITA Schatzinsel:

Telefon:                     06305/9940061

Email:                         schatzinsel@hochspeyer.eu

Homepage:               www.schatzinsel-hochspeyer.eu

Das Team der „Schatzinsel“ freut sich auf die Eröffnung der Einrichtung und darauf, die Kinder ein Stück auf dem Weg zum „Groß werden“ zu begleiten.

Hans-Norbert Anspach                                                         Lisa Gebhardt

Ortsbürgermeister                                                                 Leitung KITA „Schatzinsel“

Lesesommer in der Gemeindebücherei

IMG_0010Noch vier Wochen Lesesommerzeit. Über 50 Kinder sind fleißig am Lesen. Das Lesesommerregal ist ständig leer geräumt, aber keine Angst, die Bücher kommen ja immer wieder zurück.

IMG_0003IMG_0005

 

 

 

 

 

 

Denkt an den Zauberer Workshop am 02.08.2017 um 10:00 Uhr. Wer noch daran teilnehmen will soll sich bitte spätestens bis 25.07.2017 anmelden. Aber – natürlich nur für Clubmitglieder.

Bürgerbus – Fahrplanänderung

LOGO Bürgerbus

 

 

 

Zum 1. Juli 2017 nehmen wir Fischbach wieder aus der Bürgerbusroute. Die Fahrzeiten in Hochspeyer bleiben gleich.

Der Bürgerbus ist während der 3. und 4. Runde mehr als ein Jahr durch Fischbach gefahren. Leider wurde das kostenlose Fahrangebot insgesamt kaum und in der letzten Zeit überhaupt nicht mehr genutzt. Deshalb werden die Fahrten durch Fischbach zum 1. Juli eingestellt.

Der Hauptgrund für das geringe Interesse scheint zu sein, dass die Nachbarschaftshilfe in Fischbach so gut funktioniert, dass kein Bedarf für einen Bürgerbus besteht. Hierzu kann man den Fischbacher Bürgern nur gratulieren!

Nach wie vor besteht natürlich die Möglichkeit, mit dem Linienbus nach Hochspeyer zu fahren, und dort mittwochs- und freitagsvormittags den Bürgerbus zu nutzen.

Das Bürgerbus-Team

25 Jahre Partnerschaft zwischen Hochspeyer und Leutenberg

25 Jahre Partnerschaft zwischen der Ortsgemeinde Hochspeyer und der Stadt Leutenberg

25 Jahre Wiedergründung des Thüringerwald-Vereins Leutenberg

IMG_7728

IMG_7679IMG_7682

 

 

 

 

Die Ortsgruppen des Thüringerwald-Vereins Leutenberg und des Pfälzerwald-Vereins Hochspeyer pflegen seit 25 Jahren eine tiefe Freundschaft und tragen damit maßgeblich zum Bestehen der kommunalen Partnerschaft bei. In diesem Jahr hatte der Thüringerwald-Verein die Gäste aus Hochspeyer nach Leutenberg eingeladen, um mit Ihnen gemeinsam das Jubiläum„ 25 Jahre Wiedergründung“ zu feiern.

Vom 10. – 14. Mai 2017 weilten ca. 50 Gäste aus Hochspeyer und Enkenbach in Leutenberg. Die Mitglieder des Thüringerwald-Vereins, an ihrer Spitze Jutta Rabold, hatten sich gut auf den Besuch der Gäste vorbereitet, denn sie sollten die Schönheiten ihrer Heimat näher kennenlernen. So stand u.a. eine Fahrt auf dem Hohenwartestausee, der Besuch des Grenzmuseums und des Bauhauses in Probstzella, die Besichtigung der Heidecksburg, eine Führung durch die Feengrotten, eine geführte Wanderung „Rund um Leutenberg“ und ein Besuch im Heimatmuseum auf dem Programm.

Der eigentliche Höhepunkt war die am Freitag stattfindende Festsitzung. Hier wurde neben dem Jubiläum des Thüringwald-Vereins zur Wiedergründung, auch die seit 25 Jahren bestehende kommunale Partnerschaft zwischen der Ortsgemeinde Hochspeyer und der Stadt Leutenberg gebührend gefeiert. Bürgermeister Robert Geheeb begrüßte 150 geladene Gäste im Rathaussaal Leutenberg, darunter 60 Gäste aus den Ortsgemeinden Hochspeyer und Enkenbach mit Klaus-Peter Schäfer, Vorsitzender des Pfälzerwald-Vereins Hochspeyer, Beigeordneter Hans Haberer und ich. Als Thüringer Ehrengäste hieß Bürgermeister Geheeb auch den Landtagsabgeordneten und ersten Beigeordneten des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt, Maik Kowalleck, den Bürgermeister der Stadt Stadtsteinach, Roland Wolfrum, den Vorsitzenden des Thüringerwald-Vereins Rolf Hesse, Vertreter des Thüringerwald-Vereins Steinach, Mitglieder des Rates der Stadt Leutenberg, Vertreter der Stadtverwaltung und die Mitglieder des Thüringerwald-Vereins, Ortsgruppe Leutenberg, willkommen. Die musikalische Umrahmung des Festaktes übernahm Mira von der Save Nature Group.

IMG_7739

IMG_7603IMG_7742

 

 

 

Nach dem offiziellen Programm erwartete die Gäste ein Thüringer Buffet. Für gute Stimmung sorgte die Band „M & M“ und als Überraschungsgäste brachten die Trommler und Tänzerinnen des Vereins „La Vida Dance and Fun Club e. V.“ die Gäste mit heißen brasilianischen Rhythmen in Feierlaune.

Es war ein sehr gelungener Abend, an dem nicht nur die Jubiläen gewürdigt wurden, sondern auch Gelegenheiten genutzt wurden, bestehende Freundschaften zu pflegen, neue Kontakte zu knüpfen, sich zu begegnen und auszutauschen.

Ein herzliches Dankeschön an Bürgermeister Robert Geheeb und sein Team für die freundschaftliche Betreuung, sowie für die gelungene Organisation der Jubiläumsveranstaltung. Ein ebenso herzliches DANKE an Jutta Rabold, Dieter Ludwig, an die Leutenberger Wanderfreunde und den Feuerwehrverein Leutenberg für die gute Organisation und die Bewirtung der Pfälzer Gäste und Wanderfreunde sowie an Herrn Möckel, Apotheke Leutenberg, der uns hervorragenden Eierlikör aus eigener Herstellung, auf dessen Etikett die Hochspeyerer Hütte in Leutenberg zu sehen ist, kredenzte.

IMG_7728IMG_7731IMG_7605

 

 

 

 

Das nächste Treffen der Freunde aus Leutenberg und Hochspeyer wird im Oktober 2017 in Hochspeyer sein.

Weitere Bilder, sowie die Festreden der Bürgermeister finden Sie hier

Aufruf zum Kerweumzug, am Sonntag, 13.08.2017

Am Sonntag, den 13. August 2017 wird der Kerweumzug wieder als buntes Spektakel durch die Hochspeyerer Straßen ziehen. Sie wollen sich beteiligen?

Jeder, der Lust zum Mitmachen hat, ist herzlich eingeladen: Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Selbständige….  

IMG_0020Kerweumzug 2016 033Kerweumzug 2016 034

 

 

 

 

Bitte melden Sie Ihr Interesse an bei:

Birgit Degiuli               Email:    birgit.degiuli@enkenbach-alsenborn.de, Telefon: 06305/71-126

Ralph Berger              Email:    ralph.berger@enkenbach-alsenborn.de, Telefon: 06303/913-127

Erster Spielenachmittag am 24. Mai 2017

Logo_Schwimmbad-Hochspeyer_blauerhintergrundWasserspaß für Groß und Klein sind garantiert beim ersten Spielenachmittag im Schwimmbad Hochspeyer. Am Mittwoch, 24. Mai 2017 werden wir gemeinsam Eure Geschicklichkeit testen und eine Riesenfreude an Wasserspielen haben.

Von 15 bis 17 Uhr könnt Ihr, Mädchen und Jungs allen Alters, so Einiges rund um das Thema Wasser erleben. Wir haben ein buntes Programm für Euch zusammengestellt, das für jede Menge Spaß und Abwechslung sorgt. Lasst Euch überraschen und freut Euch auf tolle Spiele und Wettspiele im und außerhalb des Wassers. Bringt Mama, Papa, Oma, Opa und Eure Freunde einfach mit.

Anmeldungen bei sind nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf viele Gäste und stehen ab sofort persönlich oder unter Telefon 06305/993826 für Fragen zur Verfügung.

Weitere Termine für Spielenachmittage: 21.06.2017, 23.08.2017

Das Schwimmbadteam