Herzlich willkommen in der Ortsgemeinde Hochspeyer!

Portrait Jonas Ortsgemeinde Hochspeyer

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Gäste,

 

als Ortsbürgermeister von Hochspeyer begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Internetpräsentation und freue mich sehr über Ihr Interesse an unserer lebens- und liebenswerten Ortsgemeinde mitten im Pfälzerwald.

Es ist schön, dass Sie sich für unseren virtuellen Auftritt interessieren.

Auf den folgenden Seiten haben sie die Möglichkeit, virtuell einen Blick in die Gemeinde Hochspeyer zu werfen.

Gleichzeitig erhalten Sie aber auch wertvolle Tipps und Informationen rund um das Leben in unserem Dorf sowie über unsere Geschäftsangebote, unsere persönlichen Dienstleistungsangebote, unsere Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie über unsere kulturellen oder brauchtümlichen Veranstaltungen.

Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, so nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Viel Spaß noch bei Ihrem virtuellen Rundgang durch meinen Heimatort.

 

Ihr Dominic Jonas, Bürgermeister der Ortsgemeinde Hochspeyer

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit einigen Tagen weht in unserer Ortsmitte die Klimaschutzfahne der Ortsgemeinde. In diesem Zusammenhang möchte ich Sie gern über die bereits veranlassten oder geplanten Maßnahmen im Bereich des Klimaschutzes in Hochspeyer informieren.

1) PV Anlagen: 2013 wurden Photovoltaikanlagen auf der Kita Schelmenhaus und der Aussegnungshalle am Friedhof installiert. Dazu wurden die Dächer an einen örtlichen Investor verpachtet. Die Kita wird jetzt zu 55% direkt vom Dach versorgt, der Überschuss wird eingespeist. Im Jahr 2015 wurde von der Ortsgemeinde eine Photovoltaikanlage auf dem Schwimmbad installiert. Während der Badesaison im Sommer wird der Solarstrom komplett im Schwimmbad verbraucht. Überschüsse außerhalb der Badesaison werden ins Netz eingespeist. Insgesamt erzeugen die drei PV Anlagen über 50.000 kWh Strom pro Jahr. Das ist so viel wie etwa 15 Einfamilienhäuser verbrauchen.

Zusätzlich tragen viele private Vorhaben zur Verstärkung der klimaschutzfreundlichen Maßnahmen in Hochspeyer bei. Auch hierfür recht herzlichen Dank!

Vergangene Woche besuchte ich die Fa. Werner Locher Kranbetriebe in unserem Dienstleistungs- und Gewerbepark. Herr Locher hat seine neu errichtete Fahrzeughalle mit einer PV-Anlage von 100 kw/P ausgestattet und kann somit weitestgehend autark seine Fahrzeughalle betreiben - eine zukunftsweisende und energieschonende Weichenstellung.

2) Thermographierundgang in Hochspeyer:

Der erste Thermographierundgang fand im Februar 2020 statt. Zahlreiche Mitbürger nutzten die Möglichkeit, auch das eigene Haus durch den Blick der Kamera in einem anderen Licht zu sehen. Einige Maßnahmen zur Verbesserung der energetischen Struktur der Häuser wurden seitdem auf den Weg gebracht. Der Sanierungsmanager der Ortsgemeinde, Herr Heiko Grüner unterstützt Sie bei energetischen Sanierungen gerne mit seinem Wissen.

3) Quartierskonzept:

Das energetische Quartierskonzept wurde im März 2020 gestartet. Coronabedingt wurden sowohl die Auftaktveranstaltung, als auch weitere Informationsveranstaltungen zum Thema Quartierssanierung, auf unbekannte Zeit verschoben. Die geplante Aufnahme der Gebäude im Nachgang der Fragebogenaktion fand jedoch im August 2020 statt. Die einzelnen Auswertungen gehen den Teilnehmern im Oktober 2020 zu.

4) Ausblick:

Hochspeyer rüstet sich für die Zukunft. Im Oktober 2020 soll die Ladestation für Elektrofahrzeuge in der Wiesenstraße in Betrieb gehen. Zur Einweihung ist eine Präsentation diverser E-Fahrzeuge, mit der Möglichkeit, deren Besitzer ausgiebig zu befragen, geplant. Der genaue Einweihungstermin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Ein ansprechendes Graffity an der Fassade der benachbarten Trafostation der Verbandsgemeindewerke Enkenbach-Alsenborn soll künftig weit sichtbar auf die E-Ladestation aufmerksam machen.

Sie sehen, es tut sich einiges in Sachen Klimaschutz in Hochspeyer. Wir packen weiterhin an! Machen Sie mit!

Ihr Dominic Jonas, Ortsbürgermeister