Herzlich willkommen in der Ortsgemeinde Hochspeyer,

HansNorbertAnspach 251x300ob Sie uns als Mitbürgerin und Mitbürger, Gewerbetreibende/r oder Existenzgründer, Investor oder Bauwilliger, Tourist oder Ausflügler, Kunst- und Kulturinteressierter, aber gerne auch als Sportbegeisterter virtuell besuchen: Ich verspreche Ihnen einen informativen, interessanten und barrierefreien Aufenthalt auf unseren Seiten. Sicher können Sie hier Neues aus Rat und Verwaltung, Kunst und Kultur mit aktuellem Veranstaltungskalender, Sport und Freizeit, Wirtschaft und Infrastruktur, sowie die Geschichte unserer dynamischen Gemeinde erfahren.

Hochspeyer, idyllisch mitten im Pfälzerwald liegend, hat viel zu bieten. Neben einer Vielfalt an lebendiger Vereinstätigkeit, verbindet sich hier Geschichtsbewusstsein mit einer modernen Entwicklung unserer Kommune.

Ich möchte, dass Sie sich in Hochspeyer wohlfühlen, ob Sie hier wohnen oder arbeiten, Ihr Unternehmen hier ansiedeln werden, bei uns Urlaub machen oder uns einfach nur kurz besuchen.

Dieses umfassende Nachschlagewerk soll Ihnen eine erste Orientierung zu allen Infrastruktureinrichtungen von Hochspeyer vermitteln. Ich zeige Ihnen kurze Wege beispielsweise zu den Kindertagesstätten, zur Münchhofschule, der Naturpark-Jugendherberge, den Einrichtungen des tägliches Bedarfs, aber auch einem ausgeprägten Wanderwegenetz.

Der wiederholte Blick auf die ständig aktualisierten Seiten lohnt bestimmt.Unser Motto: Hochspeyer, hier lebt die Natur.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in meiner Heimatgemeinde Hochspeyer.

 

Ihr Hans-Norbert Anspach

Bürgermeister der Ortsgemeinde Hochspeyer

 

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Kinder, liebe Eltern,

mit einer Abschlussparty am 15. September beendeten die fleißigen jungen Leserinnen und Leser mit ihren Eltern und dem Team der Gemeindebücherei den 1. Lesesommer in Hochspeyer.

Insgesamt 38 Kinder haben das Lesesommerziel erreicht. Sie bewältigten in der Zeit vom 04.07. bis zum 03.09.2016 gemeinsam 234 Bücher mit 22.900 Seiten - ein toller Erfolg.

Nach der Begrüßung und einer lustigen Mitmachgeschichte überreichte ich die Urkunden für mindestens drei gelesene Bücher. Die höchste Anzahl gelesener Bücher schafften Ariane Jung (14) und Lilly Reiter (15). Herzlichen Glückwunsch!

Spiele, Naschereien, leckere Cocktails für Kinder und Eltern, sowie eine Tombola, bei der jedes Kind einen kleinen, von verschiedenen Firmen und Institutionen gestifteten Preis entgegennehmen konnte, rundeten einen tollen Nachmittag ab. Danke allen begeisterten Leserinnen und Lesern fürs Mitmachen, danke dem Team der Gemeindebücherei für das tolle Engagement.

Zur Info: Die landesweiten Preise werden Mitte Oktober ausgelost.