Die Gemeindebücherei Hochspeyer ist eine öffentliche Bücherei. Jeder kann bei uns Bücher entleihen. Die Ausleihe ist kostenlos.

Sie finden Sie in der Kreuzhohlstr. 2b. Der Eingang befindet sich rechts neben dem Eingang zur KITA Schatzinsel.

 

Öffnungszeiten    

dienstags       11.00 Uhr bis 13.30 Uhr

donnerstags   14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

 

Kontakt

Ansprechpartnerinnen: Frau Henrich und Frau Zettl

Telefon: 06305/9947912 oder 01628029385

(während der Öffnungszeiten)  

Email:  buecherei@hochspeyer.eu 

 

Ein vielseitiges Angebot wartet auf Sie.                                                                                                                                                                             

  • Kinderbücher­: Bilderbücher, Erstlesebücher, Erzählungen für 6-9 und für 9-12 Jährige, Sachbücher
  • Jugendbücher: Erzählungen und Romane ab 13 Jahre, Sachbücher
  • Romane
  • Sachbücher zu den Themen: Geschichte, Recht, Religion, Naturwissensschaft, Sport
  • englischsprachige Bücher
  • Hörbücher, CDs, DVDs  

Einfach vorbeikommen und stöbern!

 

Nutzen Sie das Angebot und rufen Sie Ihre Wunschlektüre online ab:

https://lbz.bibliotheca-open.de/

 

„Bibkat“ – der Online-Katalog für Bibliotheken mit der kostenlosen HandyApp oder am PC zu Hause nutzen.

Unter dem Link https://www.bibkat.de/hochspeyer kann der gesamte Medienbestand aufgerufen werden. Nutzer eines Leserkonto der Gemeindebücherei, können die ausgeliehenen Medien und das Rückgabedatum einsehen, Verlängerungen beantragen, Vorbestellungen vornehmen (Vorbestellungen sind kostenpflichtig; 0,50€/pro Vorbestellung). Zugangsdaten bitte in der Bücherei erfragen.

 

Aktuelles

Abschluss Lesesommer

„Eis, Eis“, schallte es am Samstag, 29. August 2020, jubelnd über Hochspeyer. Die Überraschung für die erfolgreichen Teilnehmer des Lesesommers war gelungen.

Zum Abschluss der größten Leseförderaktion des Landes Rheinland-Pfalz, an dem die Bücherei zum fünften Mal teilnahm, kamen die Teilnehmer mit Eltern und Geschwistern am Samstag, den 29.08.2020, auf dem Vorplatz der Bücherei zum Feiern zusammen.

Bei der Begrüßung gingen Herr Jonas und Frau Henrich auf die besonderen Umstände zur Durchführung des diesjährigen Lesesommers ein. Die Pandemie hatte dafür gesorgt, dass einige Modalitäten geändert werden mussten. Um Kontakte zu minimieren, wurde zum Beispiel auf die sonst üblichen Interviews über das jeweils gelesene Buch verzichtet. Stattdessen hatten die Kinder und Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten um zu zeigen, dass sie die Bücher gelesen haben. Die jüngeren Kinder haben sehr viele Bilder gemalt, die nun im Flur der Bücherei zu bewundern sind, die Älteren konnten im Internet einen Buchtipp oder Buchcheck abgeben.

Von den knapp 50 Teilnehmern haben 39 das Lesesommer - Ziel von mindestens drei gelesenen Büchern erreicht. Insgesamt wurden 26995 Seiten gelesen. Absolute Spitzenreiter sind: Samantha mit 13 Büchern, Jonas mit 15, Sergej mit 21, Henry mit 29 und Stella mit 30 Büchern.

Herr Jonas überreichte allen Teilnehmern die entsprechenden Urkunden mit einer zusätzlichen Überraschung – einer Freikarte fürs Schwimmbad. Danach durfte jeder Teilnehmer ein Los ziehen und sich seinen Gewinn bei der Tombola abholen.

Alle anwesenden Kinder durften sich schließlich bei einem extra für den Lesesommer-Abschluss vorgefahrenen Eisverkäufer ein Eis holen, wobei das Kaugummieis der absolute Renner war. Vielleicht ist es das „Eis“, das besonders im Gedächtnis bleibt und nächstes Jahr wieder zum Mitmachen anspornt?

 

Infos zu allen weiteren Veranstaltungen im Zeitablauf.