Lesung am 06.09.2020 im Freien am Geyersbergerhof mit Kirsten Schneider und Joseph Reichelt

Ein Tippfehler als Ausgangspunkt für eine romantische Liebesgeschichte – dies ist das Gerüst für den 2006 erschienen Erfolgsroman „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer.

Kirsten Schneider und Joseph Reichelt präsentieren diesen am Sonntag, den 06.09.2020, auf dem Geyersbergerhof um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr). Diesmal nicht als Schauspiel, sondern als Lesung.
Trotz der leichten Erzählform des E-Mail-Briefromans erreicht die Handlung eine überraschende Tiefe. Kirsten Schneider und Joseph Reichelt schaffen lesend eine intime Atmosphäre, die den Zuhörer in die Figuren hineinzieht. Wer von den Besuchern sich anfänglich noch an einer
spaßigen voyeuristischen Position erfreut, wird sich zum Schluss die Frage stellen: „Was würde mich davon abhalten, eine derart intime Situation Realität werden zu lassen? Skrupel? Oder die Angst vor dem eigenen Ich?“

Das muss man gehört und gesehen haben. Der Eintritt ist frei. Eine Spendenkasse ist aufgestellt.
Dauer: 1 Stunde, keine Pause

Veranstalter: Kulturverein Hochspeyer

Lesung unter Einhaltung aller Hygienevorschriften. Die Anmeldung muss vorab über E-Mail (info@kulturverein-hochspeyer.de) oder Handynummer (0157/33991802) erfolgen, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Die Gruppengröße und die teilnehmenden Personen müssen namentlich aufgeführt werden.

 

Rock`n Roll trifft Wein, 19.09.2020, Veranstalter: Aktiv für Hochspeyer