Die Gemeindebücherei Hochspeyer ist eine öffentliche Bücherei. Jeder kann bei uns Bücher entleihen. Die Ausleihe ist kostenlos.

Sie finden Sie in der Kreuzhohlstr. 2b. Der Eingang befindet sich rechts neben dem Eingang zur KITA Schatzinsel.

 

Öffnungszeiten    

dienstags       11.00 Uhr bis 13.30 Uhr

donnerstags   14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

 

Kontakt

Ansprechpartnerinnen: Frau Henrich und Frau Zettl

Telefon: 06305/9947912 oder 01628029385 

              (während der Öffnungszeiten)  

Email:    buecherei@hochspeyer.eu 

 

Ein vielseitiges Angebot wartet auf Sie.                                                                                                                                                                             

  • Kinderbücher­: Bilderbücher, Erstlesebücher, Erzählungen für 6-9 und für 9-12 Jährige, Sachbücher
  • Jugendbücher: Erzählungen und Romane ab 13 Jahre, Sachbücher
  • Romane
  • Sachbücher zu den Themen: Geschichte, Recht, Religion, Naturwissensschaft, Sport
  • englischsprachige Bücher
  • Hörbücher, CDs, DVDs  

Einfach vorbeikommen und stöbern!

 

Nutzen Sie das Angebot und rufen Sie Ihre Wunschlektüre online ab:

https://lbz.bibliotheca-open.de/

 

„Bibkat“ – der Online-Katalog für Bibliotheken mit der kostenlosen HandyApp oder am PC zu Hause nutzen.

Unter dem Link https://www.bibkat.de/hochspeyer kann der gesamte Medienbestand aufgerufen werden. Nutzer eines Leserkonto der Gemeindebücherei, können die ausgeliehenen Medien und das Rückgabedatum einsehen, Verlängerungen beantragen, Vorbestellungen vornehmen (Vorbestellungen sind kostenpflichtig; 0,50€/pro Vorbestellung). Zugangsdaten bitte in der Bücherei erfragen.

 

Aktuelles 

  

Wintereinbruch beim Lesesommer- Abschlussfest am 17.09. 2022.

Nachdem der Lesesommer heiße Phasen, was sowohl die Temperatur, als auch den Ansturm auf Ausleihe und Interviews betraf erlebt hat, war beim Abschlussfest frieren angesagt. Mangels eines Raumes für über 100 Personen fand die Veranstaltung, wie in den Jahren zuvor, im Freien vor der Bücherei statt.

Mit einer Übung zum Aufwärmen und der Begrüßung ging es mit der Statistik zum Lesesommer weiter. Von 65 Teilnehmern haben 26 Mädchen und 30 Jungen das Lesesommer- Ziel  erreicht. Insgesamt wurden 460 Bücher mit 42076 Seiten gelesen. Zur Belohnung der erfolgreichen Teilnehmer war Harald Schneider, bekannter Autor der Palski- Krimis, eingeladen. Herr Schneider schaffte es auf Anhieb, die Kinder bei seiner interaktiven Lesung mitzunehmen. Der Krimi für Kinder „Die Palski-Kids auf Geisterjagd“ lässt die Leser entscheiden, mit welcher Variante es weitergeht. Je nachdem, wie die Lösung angegangen wurde, durften die Kinder Mut- oder Angstpunkte notieren. Wie selbstverständlich haben sie sich immer für den mutigen Weg entschieden und sind so ohne Punktabzug zum Ziel gelangt. Zur Belohnung und allgemeinen Belustigung las Herr Schneider noch einen Schülerstreich vor. Alle durften sich ein Lesezeichen mitnehmen, auf dem ein Link zur Internetseite von Herrn Schneider vermerkt ist. Hier können unsere Lesesommer- Teilnehmer weitere Ratekrimis werbungs- und kostenfrei lesen. Das während der Veranstaltung gelesene Buch kann in der Bücherei entliehen werden.

Nach der Krimi-Lesung erfolgte die Übergabe der Urkunden, die alle erhalten, die mindestens drei Bücher gelesen haben. Viele Kinder beließen es nicht bei dieser Anzahl, sondern lieferten sich einen regelrechten Wettstreit. Die Kinder mit der höchsten Zahl an gelesenen Büchern, Jonas Leroch 29, Viktoria Goas 29, Sophia Steinbrenner 27, erhielten einen Trinkbecher mit dem Lesesommer Logo. Zum Abschluss durfte das gemeinsame Foto nicht fehlen, auf dem die Kinder stolz ihre Urkunden in die Kamera hielten. Die vielen erfolgreichen Teilnehmer, die am Samstag nicht dabei sein konnten, können ihre Urkunde in der Bücherei abholen.

Ja, und weil es noch nicht kalt genug war, gab es zur Erfrischung ein Eis. Damit ging der siebte Lesesommer in Hochspeyer zu Ende.    

 

 

 

 

Die Bücherei beteiligt sich an der Aktion „Lesestart 1-2-3“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen.

Eltern deren Kinder den dritten Geburtstag gefeiert haben  können sich in der Bücherei ein Lesestart-Set abholen.

Ein Set enthält ein Bilderbuch für Kinder ab 3Jahren, eine mehrsprachige Elternbroschüre mit vielen Vorlese- und Aktionstipps für den Familienalltag.

 

 

Briefkasten der Gemeindebücherei befestigt am Außentor zum Schulgelände der Münchhofschule sowie zur Kita Schatzinsel

und zur Gemeindebücherei hin. Sie können den Briefkasten ab sofort nutzen für Anliegen, die die Gemeindebücherei betreffen.