Portrait Jonas Ortsgemeinde Hochspeyer

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Gäste,

 

als Ortsbürgermeister von Hochspeyer begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Internetpräsentation und freue mich sehr über Ihr Interesse an unserer lebens- und liebenswerten Ortsgemeinde mitten im Pfälzerwald.

Es ist schön, dass Sie sich für unseren virtuellen Auftritt interessieren.

Auf den folgenden Seiten haben sie die Möglichkeit, virtuell einen Blick in die Gemeinde Hochspeyer zu werfen.

Gleichzeitig erhalten Sie aber auch wertvolle Tipps und Informationen rund um das Leben in unserem Dorf sowie über unsere Geschäftsangebote, unsere persönlichen Dienstleistungsangebote, unsere Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie über unsere kulturellen oder brauchtümlichen Veranstaltungen.

Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, so nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Viel Spaß noch bei Ihrem virtuellen Rundgang durch meinen Heimatort.

 

Ihr Dominic Jonas, Bürgermeister der Ortsgemeinde Hochspeyer

 

 

Die Deutsche Telekom informiert alle interessierten Bürger und Unternehmer zum Glasfasernetz in Hochspeyer. Das Service-Team berät zum Glasfaseranschluss und zu Tarifoptionen und steht für alle Fragen rund um das Thema Glasfaser zur Verfügung.

An folgenden Terminen ist das Glasfaserinfomobil vor Ort in Hochspeyer:

29. April bis 04. Mai 2024 in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr, Ecke Trippstadter Straße / Kirchstraße, 67691 Hochspeyer

Interessenten können sich am Infomobil, im Shop oder online auf der Website www.telekom.de/glasfaser für ihren Glasfaseranschluss registrieren.

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und den Tarifen der Telekom erhalten Interessierte auch hier: Telekom Shop, Marktstr. 52, 67655 Kaiserslautern, Telekom Shop, K in Lautern, Fackelrondell 1, 67655 Kaiserslautern, Telekom Shop Partner KTF Fischer, Weinstraße 11, 67146 Deidesheim, www.telekom.de/glasfaser, Hotline 0800 22 66 100 (kostenfrei)

 

04.04.2024_Saatgut-Bibliothek in der Gemeindebücherei Hochspeyer ab sofort geöffnet

 

SO FUNKTIONIERT DAS AUSLEIHEN DES SAATGUTES

1. Saatgut in der Bücherei aussuchen und „Ausleihen“.

2. Zu Hause aussäen, wachsen lassen und daran erfreuen.

3. Saatgut ernten und einen Teil davon wieder in die Bücherei bringen.

INFORMATION

  • Die Samentütchen enthalten keine handelsübliche Menge.
  • Saatgut Angebot richtet sich nach Vorrat.
  • Nur eine begrenzte Anzahl darf mitgenommen werden.
  • Keine Keimgarantie.
  • Samen, der zurückgebracht wird, muss trocken und frei von Fruchtfleisch sein.
  • Keine Samen von Gurken und Zucchini. Bei der Vermehrung kann es zu toxischen Bitterstoffen kommen.