Herzlich willkommen in der Ortsgemeinde Hochspeyer!

Portrait Jonas Ortsgemeinde Hochspeyer

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

sehr geehrte Gäste,

als Ortsbürgermeister von Hochspeyer begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Internetpräsentation und freue mich sehr über Ihr Interesse an unserer lebens- und liebenswerten Ortsgemeinde mitten im Pfälzerwald.

Es ist schön, dass Sie sich für unseren virtuellen Auftritt interessieren, der sich derzeit aber noch im Aufbau bzw. in der Überarbeitung befindet.

Auf den folgenden Seiten haben sie zukünftig die Möglichkeit, virtuell einen Blick in die Gemeinde Hochspeyer zu werfen. Gleichzeitig erhalten Sie aber auch wertvolle Tipps und Informationen rund um das Leben in unserem Dorf sowie über unsere Geschäftsangebote, unsere persönlichen Dienstleistungsangebote, unsere Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie über unsere bekannten kulturellen oder brauchtümlichen Veranstaltungen.

Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, so nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Viel Spaß noch au Ihrem virtuellen Rundgang durch meinen Heimatort.

 

Ihr Dominic Jonas

Bürgermeister der Ortsgemeinde Hochspeyer

 

 

Der Lesesommer geht zu Ende. Am Donnerstag, 15.08.2019, habt ihr zu letzten Mal Gelegenheit ein Buch in eure Clubkarte eintragen zu lassen und diese danach abzugeben. Ohne die Clubkarte können wir den Lesesommer nicht auswerten und euch keine Urkunde ausstellen. Bitte gebt sie auf jeden Fall ab, auch, wenn ihr es dieses Mal nicht geschafft habt drei Bücher zu lesen.

Die Lesesommer-Abschlussfahrt findet am 24.08.2019 statt. Alle die angemeldet sind treffen sich um 11:20 Uhr am Bahnhof Hochspeyer. Der Zug nach Mannheim fährt um 11:32 Uhr ab, bis um 12:53 Uhr sind wir am Planetarium, die Vorstellung beginnt um 14:00 Uhr, sodass vorher noch genügend Zeit besteht, den mitgebrachten Imbiss zu verzehren (Selbstverpflegung). Bis spätestens 17:00 Uhr sind wir wieder in Hochspeyer.

Euer Bücherei-Team


 

Wiesenstraße

Nach Rücksprache mit der Baufirma werden die restlichen Arbeiten zur Fertigstellung der Straßenbaumaßnahme Ende August / Anfang September aufgenommen. 

 


 

 

 

 

 

Barrierefreies Wohnen in der Kirchstraße (neben der Protestanntischen Kirche)

Bei einem Vor-Ort-Termin in der abgelaufenen Woche informierte der Projektträger, die Firma F.K. Horn Kaiserslautern, dass die Bauarbeiten Ende August beginnen. Wir bitten bereits jetzt um Verständnis, dass es bei Anlieferung der Baumaterialien ggf. auch zu kurzfristigen Beeinträchtigungen auf den öffentlichen Parkplätzen auf dem Kirchplatz und in der Kirchstraße kommen kann. 

 

 

 

In der Nacht vom 31.07. auf den 01.08.2019 waren wieder einige Halbstarke in unser Schwimmbad „eingestiegen“ und haben nach einem "Saufgelage" ihre Spuren hinterlassen. Dank wachsamer Anwohner konnten Personen und Pkw-Kennzeichen ermittelt und der Vorgang zur Anzeige gebracht werden. Vielen Dank den wachsamen Anwohnern für ihre Hinweise.

Ein solches Verhalten ist unverantwortlich. Mit den hinterlassenen Scherben in und außerhalb der Schwimmbecken werden andere Badegäste nicht nur bewusst gefährdet, auch die Beseitigung der Sachbeschädigungen erfordern einen erhöhten Personal- und Kostenaufwand. 

Es ist unerklärlich, was in den Köpfen dieser Mitmenschen vorgeht. Ich werde ein solch schadhaftes Verhalten an öffentlichen Einrichtungen und an der örtlichen Gemeinschaft keinesfalls tolerieren. 

Ein besonderer Dank gilt unserem Schwimmbad-Team, das die Schäden sofort behoben und so den ordnungsgemäßen Badebetrieb garantiert hat. 

Dominic Jonas, Ortsbürgermeister

 

B 37/KL, Sanierung der Umgehung Hochspeyer

Der Landesbetrieb Mobilität informiert darüber, dass die Sanierung der Bundesstraße 37 bei Hochspeyer am Mittwoch, dem 14. August 2019, beginnen wird.

Der Landesbetrieb Mobilität beabsichtigt die B 37, Umgehung Hochspeyer auf einer Strecke von ca. 3,9 km zu sanieren. Hierbei wird auf einer Fläche von ca. 34.000 m2 die Deckschicht und auf ca. 7.000 m2 die Binderschicht erneuert.

Der Ausbaubereich erstreckt sich ab der Zufahrt des Parkplatzes vor Hochspeyer, über den Knotenpunkt bei Hochspeyer, bis zum Ende des Brückenbauwerkes vor dem Knotenpunkt B37/B48,

über eine Länge von ca. 3,9 km. Zusätzlich werden die Äste des Knotenpunktes bei Hochspeyer saniert.

Die Baumaßnahme ist in 6 Bauabschnitte unterteilt, die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Ortsdurchfahrt Hochspeyer. Die Bauarbeiten beginnen mit der Verbreiterung der Fahrbahn im Bereich des Parkplatzes vor Hochspeyer unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung. In der zweiten Bauphase wird die Umgehungsstraße unter Vollsperrung saniert, der Verkehr wird durch Hochspeyer umgeleitet. In der dritten und vierten Bauphase werden die Anschlussäste vom Kreisel zur B 37 saniert, hierzu ist wieder eine Ampelregelung erforderlich. Die fünfte Bauphase enthält die Sanierung des Parkplatzes vor Hochspeyer, in der sechsten Bauphase werden die Fahrbahnverbreiterungen zurück gebaut.

Voraussichtlich werden die Bauarbeiten bis Ende Oktober andauern. Mit den Sanierungsarbeiten wurde die Firma Gerst & Juchem aus Edenkoben beauftragt. Die Baukosten belaufen sich auf rd. 720.000 Euro. Die Sanierungsarbeiten auf der B 37 sind notwendig, um weitere Verkehrsbeschränkungen zu vermeiden.

Für das von den Verkehrsteilnehmern und betroffenen Anliegern während der Bauphasen entgegenzubringende Verständnis wegen der unumgänglichen Beeinträchtigungen und Behinderungen bedankt sich schon jetzt der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern.

 

Sehr geehrte Selbständige der Gemeinde Hochspeyer,

seit 2012 überreicht die Ortsgemeinde Hochspeyer Jubilaren und Empfängern von Ehrungen Zuwendungen in Form eines Gutscheins, der in Geschäften in Hochspeyer eingelöst werden kann.

Haben Sie Interesse, sich mit Ihrem Unternehmen an diesem Gutscheinsystem zu beteiligen?

Bitte melden Sie Ihr Interesse bitte bis 30. August 2019 an bei:

Email: birgit.degiuli@enkenbach-alsenborn.de, Telefon 06305/71-126.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.