Nach einer langen "Durststrecke" können wir ab September allen Bürgerinnen und Bürgern in Hochspeyer wieder Kurse der Kreisvolkshochschule als Service- und Dienstleistungsangebot anbieten. Viele vertrauensvolle und zielführende Gespräche haben die Grundlagen zur Realisierung gelegt, darüber bin ich sehr froh. Vielen Dank allen Mitwirkenden für ihren Einsatz. Ein großes Dankeschön dem Quartiersbüro der AWO Pfalz in der Hauptstraße 91 für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

Diese Kurse werden angeboten: Hatha Yoga, Klangschalenmeditation, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung (Vortrag). Nähere Informationen zu den Kursen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programmflyer.

Wir hoffen das Angebot noch ausweiten zu können und stehen hierzu bereits in gutem Kontakt.

 

 

Im Beisein der beiden Altbürgermeister Gerhard Scherer und Hans-Norbert Anspach sowie weiterer Mitarbeiter der Ortsgemeinde und des gesamten Schwimmbadteams verabschiedete Ortsbürgermeister Jonas zwei langjährige und verdiente Mitarbeiter der Ortsgemeinde Hochspeyer:

Frau Monika Völker war viele Jahre lang nicht nur fester und verlässlicher Bestandteil des Kassen-Teams, sie war auch in vielen anderen Aufgabengebieten des Schwimmbads aktiv. Mit einem kleinen Präsent und einer Dankurkunde überbrachte Herr Jonas neben seinen persönlichen Dank auch die Grüße der Beigeordneten und des gesamtem Ortsgemeinderates.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge entließ er auch Herrn Reiner Völker, den langjährigen und sehr geschätzten Betriebssleiter des Freibades, in die Passivphase der Altersteilzeit. Auch ihm dankte er namens der Beigeordneten, des gesamten Ortsgemeinderates, aber auch ganz persönlich und verabschiedete ihn mit einem Präsent und einer Dankurkunde.

Für die Zukunft wünschen wir dem Ehepaar Völker alles erdenklich Gute, beste Gesundheit sowie viele gemeinsame Stunden im wohlverdienten Ruhestand.

 

 

 

Online-Vortragsreihe zum Thema „Welche Heizung passt zu meinem Haus?“ startet im August

Im August macht die WärmeEffizienzKampagne (WEK) in Hochspeyer, Kaiserslautern und beim Bezirksverband Pfalz Station.

Die landesweite Kampagne wurde von der Energieagentur Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen und wird gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, der Handwerkskammer Koblenz sowie den Fachverbänden Sanitär, Heizung und Klima Pfalz und Rheinland-Rheinhessen durchgeführt. Sie schafft Aufmerksamkeit für das Thema „energieeffiziente Wärmeversorgung“ und unterstützt Kommunen und deren Bürger beim Kesseltausch, Heizungspumpentausch, Hydraulischen Abgleich sowie weiteren Maßnahmen. In Zusammenarbeit mit den Kommunen werden Online-Vorträge für Bürger*innen rund um das Thema Heizen angeboten.

Welche Heizung passt zu meinem Haus?

Kommt eine Wärmepumpe in Frage oder sollen es doch lieber Holzpellets sein? Wer sich derzeit mit dem Austausch einer veralteten Heizungsanlage beschäftigt, steht vor diesen Fragen. Antwort auf diese geben die Online-Vorträge, die von der Energieagentur Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit Hochspeyer, Kaiserslautern und dem Bezirksverband Pfalz angeboten werden.

Anmeldungen zum Auftaktvortrag am 19. August sind möglich bis zum selben Tag um 16 Uhr unter www.earlp.de/wekhkb1

Weitere Informationen zur WärmeEffizienzKampagne: www.earlp.de/wek

Informationen über die Energieagentur Rheinland-Pfalz im Internet:

www.energieagentur.rlp.de

www.energieagentur.rlp.de/service-info/newsletter

www.twitter.com/energie_rlp

www.facebook.com/energie.rlp

 

 

Die im Rahmen des Mehrgenerationengartens errichtete öffentliche Toilette ist nach kleineren Nacharbeiten nunmehr freigegeben und steht einer Benutzung nunmehr zur Verfügung. Bitte lassen Sie auch hier Sorgfalt bei der Benutzung walten und halten Sie sich an die Benutzungsregeln. Mit der Freigabe haben wir im Ortskern eine zusätzliche Serviceeinrichtung, die für die Bürgerinnen und Bürger als auch für unsere Besucher eine deutliche Verbesserung in der örtlichen Infrastruktur darstellt.